Schnelle Apfelküchlein

Zutaten

    100g Zucker
    100g Butter
    2 Eier
    1 Vanilleschote
    50g Mehl
    125g gem.Mandeln oder Haselnüsse
    1 Prs. Salz
    3 Äpfel
    Saft einer Zitrone
    3 EL brauner Rohrzucker

Zubereitung

Einen Rührteig herstellen. Dazu die Butter mit dem Zucker, dem Vanillemark und den Eiern schaumig rühren. Mehl mit den gemahlenen Nüssen und der Prise Salz vermischen und unterheben. Teig in mehrere kleine feuerfeste gefettete Förmchen geben.

Die Äpfel schälen halbieren und entkernen. Mit einem scharfen Messer tief einritzen (aber nicht ganz durchschneiden). Die Apfelhälften mit dem Zitronensaft beträufeln und mit den eingeschnittenen Seiten nach oben in den Teig setzen. Jeweils mit etwas braunen Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 155 Grad) 20 bis 25 Minuten backen. Heiß und mit etwas Puderzucker bestreut servieren.