Kartoffelgulasch

Zutaten

    je 2 rote und gelbe Paprikaschoten
    800 g kleine, neue Kartoffeln
    1 gr. Gemüsezwiebel
    Olivenöl
    Salz und Pfeffer
    2 Knoblauchzehen
    4-6 TL scharfes Paprikapulver
    500 ml Gemüsefond/Gemüsebrühe
    1 Glas Ajvar (Paprika-Auberginen-Zubereitung), ca. 330g
    200 g kleine Champignons
    1-2 Zucchini

Zubereitung

Die Paprika vierteln und waschen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill (Oberhitze) auf der obersten Schiene so lange grillen, bis die Haut dunkel wird. Mit einem feuchten Tuch bedecken und abkühlen lassen.

Die Kartoffeln schälen oder gründlich waschen (mit der Gemüsebürste oder einem neuen Topfschwamm). Größere Kartoffeln eventuell halbieren oder in gefällige Stücke schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden.

Die Kartoffeln und Zwiebeln in einem großen Topf kurz anbraten. Paprikapulver dazugeben und kurz mit anschwitzen (Vorsicht, nicht verbrennen lassen) . Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch (pressen oder grob durchhacken) würzen. Gemüsefond und Ajvar zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen (bis die Kartoffeln durch sind). Dabei regelmässig umrühren.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und die Zucchini in Würfel oder Streifen schneiden. Beides mit in den Topf geben und mitgaren.

Die abgekühlten Paprika enthäuten und in Würfel schneiden. Kurz vor Ende der Kochzeit dazugeben. Eventuell mehr Flüssigkeit zugeben und/oder nachwürzen.

Tipp: Statt die Paprika selber zu grillen, einfach gegrillte (eingelegte) Paprika kaufen.