Grünkohl-Quiche

Zutaten

    Für den Teig:
    250g Mehl
    125g Butter
    125g Magerquark
    1 Prise Salz

    Für die Füllung
    1 kg frischen Grünkohl (oder 500-700 g Tiefkühlware)
    2 Zwiebeln
    2-3 EL Hafergrütze
    Gemüsebrühe
    150g Creme Frischli (Kräuter) oder Saure Sahne
    Senf, Pfeffer, Salz, Muskatnuss, Zucker
    100-150g würzigen Käse
    Öl

Zubereitung

Aus Mehl, Butter, Quark und Salz einen Teig herstellen, dünn ausrollen und eine gut gefettete Quiche- oder Springform damit auslegen. Dabei den Rand nicht vergessen.
Den Grünkohl von den Stielen und Strünken befreien, grob hacken und gut waschen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Den Grünkohl dazugeben und auch kurz mitdünsten. Etwas Wasser dazu und mindestens ein halbe Stunde köcheln lassen. Dabei mit Gemüsebrühe, Senf, Pfeffer, Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Nach der Hälfte der Zeit die Hafergrütze zum Abbinden dazugeben. Zum Schluss Creme Frischli oder Saure Sahne unterrühren, vorher eventuell noch etwas Flüssigkeit abgießen.
Den Grünkohl in die Quicheform geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die Quiche im Backofen bei 200 Grad (180 Grad bei Umluft) in ca. 20-30 Minuten fertigbacken.